.

 

Vorläufiges Programm 2021

Dienstag, 14.12.2021

 

08.30–10.30

08.30–09.00

Sectio: Vorgehen bei AIP (abnorm invasive Plazenta)

Prim. Dr. Waltere Dirschlmayer (Ried)

09.00–09.30

Postpartale Blutung, aktive Leitung der Nachgeburtsperiode, Oxytocin für alle?

OA Dr. Helge Brandmeier (Vöcklabruck)

09.30–10.00

Das Kolostrum, präpartale Kolostrummassage bei Diabetes, wann? Für wen?

OÄ Dr. Christiane Braumann, IBCLC (BHB/BHS Linz)

10.00–10.30

Nabelschnur: frühes Abnabeln vs. Auspulsieren lassen: vaginale Geburt und Sectio

OÄ Dr. Iris Scharnreitner (KUK Linz)

10.30–11.00

Pause

11.00–13.45

11.00–11.30

Bonding im KRZ/Sectio OP: Worauf gilt es zu achten?

Hebamme Mojdeh Redjaian-Kaltenbach, BSc, LL.M (BHB Linz)

11.30–12.00

Antibiotika bei Sectio und Vakuum? Immer für alle?

Prim. Univ.-Prof. Dr. Klaus Reisenberger (Wels)

12.00–12.30

Special lecture: State of the Art: Beckenendlage

PD Dr. Richard Mayer (BHB/BHS Linz)

12.30–13.00

„Wenn es nicht richtig los geht – Sinn und Unsinn von Geburtseinleitungen“

Prof. Dr. Herbert Fluhr (MU Graz)

13.00–13.45

Mastitis puerperalis - subakute Mastitis puerperalis - Soor der Mamillen - Vasospasmus

OÄ Dr. Gudrun Böhm, IBCLC (BHB/BHS Linz)

13.45–14.15

Pause

14.15–17.15

14.15–14.45

Evidenzbasierte Versorgung des Neugeborenen (Abtrocknen, früher Hautkontakt, Vit K, Augentropfen?)

Prim. Dr. Martin Henkel (BHS Linz)

14.45–15.15

Das "Schlechte" Neugeborene: was kann Mann/Frau ohne Kinderarzt und Anästhesisten tun?

Prim. Dr. Oliver Wagner (Steyr)

15.15–15.45

Antibiotika in der Geburtshilfe: operative Geburtsbeendigung, postpartale Opertationen, Endo-/Myometritis: was, wie, wann?

Univ.-Prof. Dr. Herbert Kiss (MUW)

15.45–16.15

State of the art: Dammriss-/Episiotomie-versorgung mit besonderem Fokus auf DR III/IV

Dr. Lisa Steiner (Braunau)

16.15–16.45

Physikalisch-medizinische Unterstützung im Wochenbett

ÄD Dr. Christoph Habringer (Rehabilitation KH BHB Linz)

16.45–17.15

Anämie Management im Wochenbett

PD Dr. Richard Mayer (BHB/BHS Linz)